Drei Siegerfotos LABW-Fotowettbewerb 2019

Ob hinter oder auf der Bühne, in Beratungen, Vorbereitungen oder online – auch in den vergangenen beiden Jahren haben uns die Linsen unserer Fotograf:innen begleitet und das Tun der Amateurtheater in Baden-Württemberg dokumentiert.

Erneut ruft der LABW einen landesweiten Wettbewerb um die herausragendsten Fotografien von Amateurtheater der vergangenen zwei Jahre aus. Besonderheit dieses Mal:
Die prämierten Aufnahmen und weitere ausgewählte Einsendungen werden von September bis November im soziokulturellen Zentrum Kulturhaus Osterfeld in Pforzheim ausgestellt.

Teilnahmebedingungen:
Jede/r Einreicher:in kann mit bis zu drei Fotos von Spiel- und Bühnenszenen sowie
Backstage-Aufnahmen aus dem Amateurtheaterbereich, aufgenommen ab dem Jahr 2019,
am Wettbewerb teilnehmen. Aus allen Einsendungen wählt eine fünfköpfige Jury drei
Siegerfotos, deren Urheber:innen jeweils 150,- € als Preisgeld erhalten. Die Übergabe und Preislaudatio sind im Rahmen einer Vernissage in Präsenz in Pforzheim im September geplant.

Einreichschluss ist der 30. Juni 2021. Alle weiteren Infos zur Teilnahme können Sie hier einsehen. Bitte wenden Sie sich bei Fragen an burkhard.schrader@amateurtheater-bw.de.

Foto: Preisträgerfotos LABW-Fotowettbewerb 2019 
(v.l.n.r. Just, Ramona: „tick … tick … BOOM!“, UniTheater Karlsruhe e.V.
Weiß, Patrick: „Gefährliche Liebschaften“, Eberdinger Sommertheater
Sarraf, Alain: „Autor gesucht!“, Generationentheater Zeitsprung am LTT Tübingen)