Ehre wem Ehre gebührt

Ehrungsmöglichkeiten des Landesverbands

Wie jede ehrenamtliche Tätigkeit lebt das Engagement im Amateurtheater von einer belastbaren Mischung aus Innovation und Kontinuität. Zahlreiche Gruppen vergeben als Wertschätzung für langjähriges Engagement selbst Ehrungen in Form von Urkunden, Plaketten, Medaillen usw. Doch auch der Landesverband sowie der Bund Deutscher Amateurtheater e.V. vergeben Ehrennadeln und -medaillen, die sich nach den Jahren aktiver Mitarbeit im Amateurtheater richten bzw. unabhängig der Dauer besondere Verdienste ehren („Ehrennadel für besondere Verdienste“). Die geehrte Person muss diese Jahre nicht in derselben Gruppe verbracht haben. Unsere Ehrungsordnung, die verschiedenen Ehrungsstufen sowie das digitale Antragsformular finden Sie weiter unten.

Es besteht die Möglichkeit, Ehrungen auch durch Vertreter der Landesverbandes Amateurtheater BW durchführen zu lassen. Diese arbeiten ehrenamtlich für den LABW. Daher ist es ratsam, einen Wunsch und eine Einladung für ein Präsidiumsmitglied mindestens acht Wochen im Voraus auszusprechen.

Ehrung beim Kammeradschaftsabend

Ehrung beantragen

  • Hinweis: Falls ein/e Vertreter/in des LABW die Ehrung(en) vornimmt, hält sie/er individualisierte Laudatien. Für die dafür benötigten Informationen über die/den zu Ehrende/n meldet sich die/der Vertreter/in dafür im Vorfeld der Ehrung/en unter der oben angegebenen Mailadresse bei Ihnen.
  • Personenbezogene Details
    Bitte stellen sie dar, warum sie/er die Ehrung erhalten soll (Engagement im Amateurtheater für betreffende Jahresanzahl bzw. besondere Verdienste - in welchem Bereich/welchen Bereichen?) (mind. 50 Zeichen / mind. drei sätze)