Spenden, Sponsoring und Drittmittel für Amateurtheater » 15. November 2022

Lade Kurse

Spenden, Sponsoring und Drittmittel für Amateurtheater

Di, 15. November, 18:00-21:00 | 12 Teilnehmer max | Kurs-ID: 6560D-nkeu-1122a | ab 30,00€

Die Sache mit dem lieben Geld

Sie unterstützen ein (Amateur-) Theater, indem Sie sich um die Finanzen kümmern? Sie wollen öffentliche Gelder zur Unterstützung Ihrer Theatergruppe oder eines Projektes beantragen und wissen noch nicht, wie man das macht? Sie haben bereits erste Erfahrungen gesammelt und fragen sich nun, welche Möglichkeiten der Finanzierung es sonst noch gibt? Die Förderlandschaft in Baden-Württemberg und Deutschland ist riesig: Ob Drittmittel, Stiftungen, Verbände, Parteien, Banken, Versicherungen oder Firmen – wo kann man wie Projekte finanzieren lassen? Welche Art der Finanzierung gibt es, welche passt zu mir und meinem Projekt? Welche kann ich als Verein oder wiederum auch als Initiative ohne Rechtsform in Anspruch nehmen? Wie finde ich das richtige Wording und worauf muss ich den Fokus eines Antrags legen? Wann macht die Förderung Sinn und wie spare ich mir schon im Vorfeld viel Arbeit? 

Ob Projekt- oder Investitionsförderung: Referentin Naemi Zoe Keuler liest und beurteilt jährlich rund 1.200 Anträge im Bereich Kultur, Demokratieförderung, Soziokultur und Soziales. Sie sitzt in unterschiedlichen Gremien auf Kommunaler, Landes- und Bundesebene und schreckt auch nicht vor europäischen Förderungen zurück.

Dieser Kurs findet online in Form einer Zoom-Konferenz statt. Den entsprechenden Link erhalten Sie per Email am Tag der Veranstaltung.

Teilnahmebeitrag

Hinweis

Der Teilnahmebeitrag versteht sich pro Person, nicht pro zugeschaltetem PC/Tablet/Smartphone.

Bitte melden Sie hier Ihre Teilnahme an

  • Hidden
  • Hidden
  • Hidden
  • Teilnehmer-Daten (Inkl. Ihren)
    Hidden