Liebe Mitgliedsbühnen,

im Folgenden wie gewohnt einige aktuelle Informationen. Sie wollen den Newsletter bequem ins Postfach bekommen? Füllen Sie die “Newsletter-Anmeldung” rechts unten auf dieser Seite aus!

Mit freundlichen Grüßen, bitte bleiben Sie gesund!
Ihr Team der LABW-Geschäftsstelle

1. FREIWILLIGENDIENST IM LABW: FSJ Kultur-Stelle in Geschäftsstelle des LABW kurzfristig frei geworden, Anmeldung bis 31.07., alle Infos auf Website des LABW.

2. CORONA-VO: Änderungen zum 26. Juli, v.a. an zulässigen Besucher:innenzahlen. Siehe Website Landesregierung oder Website LABW. Für Detailfragen bitte Aktualisierung der FAQs MWK abwarten.

3. LABW-FORTBILDUNGSPROGRAMM: Sommer und Herbst bieten abwechslungsreiches Programm, von Regie über Maskenbild zu Stop Motion und Film. Alle Infos auf LABW-Website.

  1. BÜROVERMIETUNG IN STUTTGART: Der LABW vermietet ein Einzelbüro (16 m² plus Nutzung Gemeinschaftsräume) in den Räumlichkeiten der Geschäftsstelle in Stuttgart-Untertürkheim! Alle Infos auf LABW-Website.
  2. UNTERSTÜTZUNG FÜR VON HOCHWASSER / FLUT BETROFFENE GRUPPEN: BDAT startet koordinierte Aktion, siehe BDAT-Website. Bühnen, die von Hochwasser / Unwettern betroffen sind, gerne bei LABW-Präsident marcus.joos@amateurtheater-bw.de melden. Gemeinsam schaffen wir das!
  3. KOSTENFREIE SELBSTTESTS für JUGENDFREIZEITEN: Bis 25. Juli anmelden und von dm-drogerie markt GmbH + Co. KG kostenlose Selbsttests gestellt bekommen, alle Infos auf Website des Landesjugendrings BW.
  4. FÖRDERMITTEL: „Land in Sicht!“ des BDAT, Vollförderung für Maßnahmen der Technik, Ausstattung und Öffentlichkeitsarbeit bis zu 15.000,- €. Bis 01.08. beantragen, alle Infos auf BDAT-Website.
  5. FÖRDERMITTEL: „FreiRäume“ des MWK für Zwischen- und Umnutzung von Räumen hin zu „dritten Orten“. Bis 14.10. beantragen, alle Infos auf MWK-Website.

  6. AKADEMIE FÜR GESPROCHENES WORT STUTTGART: Anonymer Fragebogen unterstützt Sprechwissenschaftsstudie, keinerlei personenbezogene Daten werden gespeichert. Siehe Website HMDK Stuttgart.

  7. WETTBEWERB: Sebastian-Blau-Preis für schwäbische Mundart ausgeschrieben, Filmmacher:innen können sich bis 30. April 2022 bewerben. Alle Infos auf der Website unseres Kooperationspartners schwäbisch mund.art e.V.