Produktionen (wieder) auf den Weg bringen – Seminartag “Produktionsmanagement für Amateurtheater”

Lade Kurse

Produktionen (wieder) auf den Weg bringen – Seminartag “Produktionsmanagement für Amateurtheater”

Sa, 20. November, 10:00-17:00 | 15 Teilnehmer max | Kurs-ID: 6560D-mjoo-1121a | ab 40,00€

Ich trage Verantwortung für eine Produktion, aber wie schaffe ich es, an alles zu denken?

Dieses Seminar zeichnet den Weg einer Produktion von der Idee bis zur Auswertung nach. Fragen rund um mein Team, das Projektmanagement, die Finanzplanung oder auch rechtliche Bereiche werden genauso betrachtet wie Regeln für Veranstaltungen und deren Sicherheit, Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation. Aktuelle Fragen wie z.B. rund um Corona, Hygienekonzepte, Öffnungsperspektiven aber auch aktuelle Vereinsfragen wie beispielsweise zum Transparenzregister fließen auf Wunsch der Teilnehmenden gerne ein.

Ziel ist es, bei einer Produktion möglichst an alle relevanten Bereiche zu denken und Freude beim Planen zu bekommen.

Der Seminartag gliedert sich in zwei Blöcke mit einer Dauer von jeweils drei Stunden, unterbrochen von einer einstündigen Mittagspause. Das Seminar findet digital via Zoom statt.

Ein Seminar für Produktionsleiter:innen oder Regisseur:innen, Verantwortliche in Vereinen, Neugierige – und alle, die Lust und Interesse haben!

Marcus Joos arbeitet im Veranstaltungsmanagement einer diakonischen Gemeinschaft und ist seit 30 Jahren im Amateurtheater aktiv, seit 2006 im LABW in verschiedenen Gremien engagiert, davon acht Jahre lang als Künstlerischer Leiter und seit 2021 Präsident des LABW. Er ist Referent für Kulturmanagement, Produktions- und Projektmanagement, Vereinsfragen und Hygienekonzepte.

Teilnahmebeitrag

Hinweis

Der Teilnahmebeitrag versteht sich pro Person, nicht pro zugeschaltetem PC/Tablet/Smartphone.

Bitte melden Sie hier Ihre Teilnahme an

  • Hidden
  • Hidden
  • Hidden
  • Teilnehmer-Daten (Inkl. Ihren)