Bewerbungstraining für Theaterpreise, Kulturpreise & Festivals » 21. Mai 2022

Lade Kurse
  • Diese kurs hat bereits stattgefunden.

Bewerbungstraining für Theaterpreise, Kulturpreise & Festivals

Sa, 21. Mai, 14:00-18:00 | 20 Teilnehmer max | Kurs-ID: 6560P-nkeu-0522a | Kostenlos

Workshop zur Bewerbung des KULT2022 (Kulturpreis der TechnologieRegion Karlsruhe) und weiteren Theater- / Kulturpreisen

Um den mit insgesamt 3.000,- € dotierten Preis mit dem diesjährigen Motto “Bühne frei … für eine bessere Welt” können sich Amateurtheatergruppen aus den Stadtkreisen Karlsruhe und Baden-Baden sowie Landkreise Karlsruhe und Rastatt, der Südpfalz und dem Nordelsass bis zum 25. Juli 2022 bewerben. Hier auf der Website der TechnologieRegion bewerben.

Ihr kennt das: Schon lange hat die Theatergruppe gemeinsam am Stück geprobt, die Premiere ist vorbei und die Zuschauer:innen waren begeistert. Dann stolpert ihr über eine Ausschreibung für einen (Kultur-)Preis oder ein spannendes Festival. Ihr beißt euch durch die Bewerbungsformulare, schneidet oder dreht sogar einen Film. Und ihr seid euch sicher: Das wird ein Kinderspiel.

Einige Zeit später kommt die Absage. Die Enttäuschung ist groß. Was ist passiert?

Anlässlich der Ausschreibung des Kulturpreises KULT der TechnologieRegion Karlsruhe GmbH Anfang Mai und im Zwischenjahr von LAMATHEA, dem Landesamateurtheaterpreis Baden-Württemberg, lädt der Landesverband Amateurtheater Baden-Württemberg LABW in Kooperation mit der KulturRegion Karlsruhe und dem Kollektiv Theaterland Karlsruhe zu einem Bewerbungstraining ein. Hier bekommt ihr erste Einblicke zu den Fragestellungen:

• Wie bewerben wir uns richtig mit einer Produktion?
• Welche Unterlagen benötigen wir?
• Wann denken wir über welche Art der Bewerbung nach?
• Was gehört in ein gutes, spannendes Video?
• Welche Elemente und Formen können wir mit einfachen Mitteln, beispielsweise mit einer Handykamera, drehen?
• Hintergründe von Auswahlverfahren.

Aufgrund der Ausschreibung des KULT2022 Preises sind zum Auftakt in Karlsruhe besonders alle Amateurtheater aus der Region Mittlerer Oberrhein (Stadtkreise Karlsruhe und Baden-Baden sowie Landkreise Karlsruhe und Rastatt), der Südpfalz und dem Nordelsass angesprochen. Dazu zählen: Amateurtheater aller Altersgruppen, aller Sparten und aller Theaterformen, auf deren Bühne mindestens 50% Amateure stehen. Auch Schultheater oder Spielclubs, Seniorentheater und Puppenbühnen wie auch interdisziplinäre Produktionen (z.B. Zirkus + Theater, Musik + Theater, Digitales + Theater) dürfen sich angesprochen fühlen. Zum Workshop sind selbstverständlich auch Theatergruppen anderer Regionen eingeladen, um sich fortzubilden und zu vernetzen.

INFOS ZUM KULT2022: Offizieller Startschuss für das Preisausschreiben ist Anfang Mai. Es richtet sich an die Amateurtheater in der TechnologieRegion Karlsruhe. Das Ausschreibungsthema wird sich um die 17 UN-Nachhaltigkeitsziele ranken. Weitere Infos findet ihr ab Anfang Mai unter: www.trk.de/kult

Die Teilnahme ist kostenfrei.

In Kooperation mit der TechnologieRegion Karlsruhe GmbH (Regionalverband Mittlerer Oberrhein) und Theaterland.

 

Bitte melden Sie hier Ihre Teilnahme an

  • Hidden
  • Hidden
  • Hidden
  • Teilnehmer-Daten (Inkl. Ihren)