S03-D-19 Masken nach Jaques Lecoq

Bewegungs- und Improvisationsarbeit für SeniorInnen

Referent: Bram De Win, Belgien

Bram De Win wird die Methode von Jacques Lecoq und Masken erarbeiten. Jacques Lecoq ist primär für seine Neutralmasken bekannt geworden, welche er seinen Studenten als eine Methodologie in Improvisation und szenischem Spiel vermittelte. Die Masken ermutigen zu Offenheit und einem Entdeckergeist, da es keine „Charaktere“, sondern nur generische Wesen gibt. Schauspieler erlangen ihre Erkenntnisse über Bewegung. In anderen Worten ist diese Methode eine Mischung von Bewegungsarbeit und Improvisation.

Kurzbiographie des Referenten:

Bram De Win wuchs in Mechelen (Belgien) auf. 2008 schloss er sein Schauspielstudium am Institute of performing arts in Maastricht ab. Während seinem Studium gründete er Sterk Water!, eine non- profit Organisation welche Theaterproduktionen sowie ein Theaterfestival veranstaltet. Brams nahm drei mal am European Drama Rencontres Européennes de Drama (EDERED) teil und hat jahrelange Erfahrung als Schauspiellehrer vorzuweisen. Inzwischen arbeitet Bram hauptsächlich als Intendant und Schauspieler in verschiedenen Kollektiven in Belgien und Holland.

Die Kurssprache ist Englisch, es wird jedoch ein Übersetzer anwesend sein.

Teilnahmebeitrag:

65,00 € (= LABW-Mitglieder 40,00 Euro Teilnahmebeitrag für ZWEI dreistündige Workshops, jeweils Freitag und Samstag Vormittag zzgl. 25,00 Euro stAGE!-Seniorentheaterfestivalticket)

100,00 € (= Mitglieder anderer BDAT-Landesverbände und LABW-Kooperationspartner 75,00 Euro Teilnahmebeitrag für ZWEI dreistündige Workshops, jeweils Freitag und Samstag Vormittag, zzgl. 25,00 Euro stAGE!-Seniorentheaterfestivalticket)

160 ,00 € (= Nichtmitglieder Teilnahmebeitrag 100,00 Euro für ZWEI dreistündige Workshops, jeweils Freitag und Samstag Vormittag, zzgl. 25,00 Euro stAGE!-Seniorentheaterfestivalticket)

Informationen rund um das Seniorentheaterfestival stAGE! in Esslingen erhalten Sie über den Bund Deutscher Amateurtheater (BDAT):

https://bdat.info/arbeitsfelder/senioren/stage-2019/


TERMINE:

Freitag, 17.05.2019 - drei Stunden am Vormittag

oder

Samstag, 18.05.2019 - drei Stunden am Vormittag

Anmeldeschluss: 17.04.2019
Teilnehmerzahl: mind. 6 / max. 15 

Sie können sich für ZWEI der insgesamt fünf LABW-Workshops im Rahmen des Seniorentheaterfestivals stAGE! in Esslingen anmelden.

Ein Beispiel:
Freitag: Workshop S03-A-19 und Samstag: Workshop S03-C-19

Es ist NICHT möglich, den gleichen Kurs am Freitag und am Samstag  zu besuchen.

Konkreter zeitlicher Rahmen sowie der genaue Veranstaltungsort in Esslingen werden noch bekannt gegeben.


ÜBERNACHTUNG:

Es gibt die Möglichkeit auf das Hotelkontingent des LABW zuzugreifen. Für die Reservierung ist jeder Teilnehmer selbst verantwortlich.

Hotel am Charlottenhof
Plochinger Straße 1
73730 Esslingen am Neckar

Tel.: 0711/248 493-0
Fax.: 0711/248 493-25

Info@hotelamcharlottenplatz.de
www.hotelamcharlottenplatz.de

Reservierung vom 16.05.2019 bis zum 19.05.2019 (Zeitraum des stAGE!-Seniorentheaterfestivals)
kostenfrei stornierbar bis zum 17.04.2019

Buchungscode: "Workshop Teilnehmerinnen(LABW)‘‘ ( ResNr.: 46796)

EZ für EUR 77,00 pro Übernachtung exkl. Frühstück. (das Frühstücksbuffet kostet 12,00 € pro Person / Übernachtung)
DZ für 99 Euro pro Übernachtung exkl. Frühstück. (das Frühstücksbuffet kostet 12,00 € pro Person / Übernachtung)

Für weitere Informationen melden Sie sich bitte bei Frau Ulrike Straube straube@bdat.info.

In den hauseigenen Stellplätzen können die Gäste für 4,50 € pro Übernachtung parken. Wir können leider keine Parkplätze Vorreservieren oder absperren. Fahrräder können kostenlos  in unserer verschließbaren Fahrradgarage die nur 3gehminten entfernt ist abgestellt werden.

Zurück

© Landesverband Amateurtheater Baden-Württemberg e.V. 2014