S 03/17 Sketch, Komödie, Boulevardtheater – aber bitte mit Niveau

Seniorentheaterwochenende

Referent: Jürgen von Bülow, Autor, Regisseur, Sketcheentwickler, Stuttgart

Wie schafft es der unvergleichliche Loriot, dass wir uns so köstlich über seine Sketche und die Art und Weise, wie er sie darstellt, amüsieren? Was ist überhaupt das Geheimnis eines witzigen Dialogs? Hilft es, genau zu wissen, ob man seinen Sketch „aktionsgeladen“ oder „figurengeladen“ erarbeitet? Was steckt hinter der Aussage „Timing ist alles“?

Im Kurs soll die Frage „Warum lachen wir überhaupt?“ ernsthaft geklärt werden. Ausgesuchte Szenen werden gemeinsam analysiert und erarbeitet. Immer wieder gibt es kurze Filmausschnitte einer entsprechenden Theaterproduktion zu sehen.

Im Kurs werden die wesentlichen Prinzipien und Werkzeuge gezeigt, wie man Sketche so aufbaut, dass sie funktionieren.

Sonderpreise/Kursgebühren:
Teilnahmegebühr inklusive 2 Übernachtungen, Vollverpflegung und Workshopkosten:

  • 100 € für TeilnehmerInnen einer LABW-Mitgliedsbühn
  • 125 € für TeilnehmerInnen einer Mitgliedsbühne anderer Landesverbände und für Einzel­mit­glieder
  • 175 € für Nichtmitglieder

Einzelzimmerzuschlag 15,00 €


Hier können Sie das Anmeldeformular herunterladen:

Anmeldeformular Seniorentheatertreffen 2017

Einfach ausdrucken, ausfüllen und eingescannt an
christina.neidenbach@amateurtheater-bw.de
oder per Post an den Landesverband Amateurtheater Baden-Württemberg e.V.
Brunnenstraße 5
70372 Stuttgart-Bad Cannstatt


Dieses Seminar ist testatfähig im Rahmen des BDAT Fortbildungsprogramms im Modul Schauspiel – Theaterformen I.


Freitag, 15.09.2017 - ab 17:00 Uhr

Samstag, 16.09.2017

Sonntag, 17.09.2017 - bis ca. 14:00 Uhr

Programmablauf wird noch bekannt gegeben.

Anmeldeschluss: 15.08.2017

Humboldt-Institut
Zellerseeweg 11
88427 Bad Schussenried

  • Bequeme Kleidung

Ort: Bad Schussenried

Zurück

© Landesverband Amateurtheater Baden-Württemberg e.V. 2014