95-17 Vorausschauendes Sehen

Theaterfotografie

Referent: Paul Silberberg, Theater- und Pressefotograf, Oberteuringen

Was für ZuschauerInnen stimmungsvoll auf der Bühne aussieht, führt Fotografen oft an die Grenzen ihrer technischen Möglichkeiten. Um stimmungsvolle Theaterfotos aufnehmen zu können, muss die Kameratechnik beherrscht werden. Nur so können unter den fotografisch anspruchsvollen Bedingungen einer Theatervorstellung gute Fotos entstehen. Im Kurs werden die notwendigen Grundlagen der Fotografie vermittelt und von den TeilnehmerInnen an praktischen Beispielen geübt und umgesetzt. Kurz: Wir üben Fotografieren bei Aufführungen.

Es geht um Vermittlung der theoretischen Grundlagen der Theaterfotografie, Lernen an praktischen Beispielen, Auswertung und Besprechung der Ergebnisse. Bildaufbau und Gestaltung sind ebenfalls Schwerpunkte.

Ziel ist es, Fotos für Presse, Internetseiten und Printmedien bei Theaterproduktionen selbst erstellen zu lernen. Neben Kamera, Ladegeräten und USB-Kabel für das Hochladen der Bilder sollte jede/r Teilnehmende einen Laptop mitbringen, um die Fotos bearbeiten zu können.

Besonderheit: Dieser Kurs wird im Rahmen des Preisträgerfestivals des Landesamateurtheaterpreises stattfinden.


Dieses Seminar ist testatfähig im Rahmen des BDAT Fortbildungsprogramms im Modul Kulturmanagement - Öffentlichkeitsarbeit.


Samstag, 30.09.2017 - Uhrzeit wird noch bekannt gegeben
Sonntag, 01.10.2017
Montag, 02.10.2017
Dienstag, 03.10.2017

Den konkreten zeitlichen Rahmen entnehmen Sie bitte dem Begleitschreiben.

Voraussetzung: Sie müssen keine Bühnenerfahrung mitbringen, Lust am Schminken und Verwandeln reicht.

Alter: ab 18 Jahre

Teilnehmerzahl: mind. 6 / max. 12

Anmeldeschluss: 30.08.2017

Karlsruhe
Unitheater, Jakobustheater und Theater „Die Käuze“
Details sind dem Begleitschreiben zu entnehmen

  • Kamera
  • Laptop
  • alles Weitere wird noch gekannt gegeben

Ort: Karlsruhe

Zurück

© Landesverband Amateurtheater Baden-Württemberg e.V. 2014