61-18 Wenn die Worte fehlen

Nonverbales Theater

Referent: Christian Schröter, Rudolstadt, Theaterpädagoge, Clown und Pantomime, Kulturgeograph

Erzählt unser Körper, auch wenn wir nichts sagen? Welche Wege findet er, um unsere Gefühle auszudrücken? Was lesen wir in den Gesichtern und Gesten anderer Personen, und wie kann uns das im Alltag helfen? Und was passiert bei der Begegnung von zwei Menschen, die keine gemeinsame Sprache sprechen, die sich ganz ohne Worte verständigen müssen? Können sie sich unterhalten, ja sogar gemeinsame Geschichten erzählen?
Natürlich können sie das! Unsere Körper und unsere Gesichter mit all ihren vielen Muskeln sprechen wie ein Wasserfall. Immer mit dabei sind unsere Fantasie und unsere Erfahrung im Umgang mit Menschen, Gesten und unseren Verhaltensmustern. Im Seminar werden wir fast ganz ohne gesprochene Texte auskommen, dafür unsere Körper in den Mittelpunkt des Erzählens stellen, versteckteste Ausdrucksmöglichkeiten entdecken und uns damit für die Welt rüsten. Wir werden den Beweis erbringen, dass man einen Theaterklassiker auch ohne Worte verständlich und pointiert spielen kann. Wir werden der Wortlosen Kunst auf den Grund gehen, in Verhaltensweisen von klaren Typen und Beziehungen zwischen Menschen eintauchen, dabei sprachliche Grenzen überwinden und Freude am Spiel erleben. Wir werden nicht ohne Witz Missverständnisse heraufbeschwören und das Wirrwarr von Gestik und Mimik verschiedener Kulturen gleich wieder entwirren.

Teilnahmegebühren:

30,00 € (LABW-Mitglieder)
40,00 € (Mitglieder anderer Landesverbände und Kooperationspartner)
95,00 € (Nichtmitglieder)


Dieses Seminar ist testatfähig im Rahmen des BDAT Fortbildungsprogramm im Modul Schauspiel - Theaterformen II.


Freitag, 15.06.2018 - 19:00

Sonntag, 17.06.2018 - 16:00

Konkreter zeitlicher Rahmen und Ablauf werden noch bekannt gegeben.

Alter: ab 18 Jahre

Teilnehmerzahl: mind. 6 / max. 16 

Anmeldeschluss: 15.05.2018

Exil theater Bruchsal e.V.
Am alten Güterbahnhof 12
76646 Bruchsal

Voraussetzungen:

Keine.

Mitbringen:

Nichts.


Ort: Exell theater Bruchsal e.V.

Zurück

© Landesverband Amateurtheater Baden-Württemberg e.V. 2014