44-18 Bühnenkampf für Kursleiter

Kampf verstehen und konzipieren

Referentin: Anna Hertz, Dipl.-Schauspielerin, Kursleiterin LAG Theaterpädagogik Baden-Württemberg, Leitung des Unitheaters Konstanz

Hier werden Grundlagen der Technik des Bühnenkampfes gelehrt, aber gleichzeitig eine Anleitung zum Transfer gegeben, wie man diese Kämpfe in Szenen integriert. Am Ende lernt man eine Methodik zum Verstehen und Entschlüsseln von Konflikten: Wann und wodurch entsteht die Eskalation einer Situation, nach der es zum Kampf kommt. Die Teilnehmenden sollen durch das Erlernte in der Lage sein, eine Kampfszene selbst zu kreieren und die Grundlagen der Technik des Bühnenkampfs zu vermitteln.

Teilnahmegebühren:

30,00 € (LABW-Mitglieder)
40,00 € (Mitglieder anderer Landesverbände und Kooperationspartner)
95,00 € (Nichtmitglieder)


Dieses Seminar ist testatfähig im Rahmen des BDAT Fortbildungsprogramms im Modul Schauspiel – Körpersprache und Bewegung II, Theaterformen IV oder V.


Freitag, 20.04.2018 - 19:00

Sonntag, 22.04.2018 - 14:00

Konkreter zeitlicher Rahmen und Ablauf werden noch bekannt gegeben.

Alter: ab 18 Jahre

Teilnehmerzahl: mind. 6 / max. 12 

Anmeldeschluss: 20.03.2018

Alte Schule Niederstetten
Lange Gasse 32
97996 Niederstetten

Voraussetzungen:

Man ist Leiter einer Theatergruppe oder möchte dies werden. Spaß an Bewegung und Körpereinsatz (man muss keine Sportskanone sein).

Mitbringen:

Bequeme, sportliche Kleidung.


Ort: Alte Schule Niederstetten

Zurück

© Landesverband Amateurtheater Baden-Württemberg e.V. 2014