121-18 Texten für die Bühne!

Kreative Zugänge und Handwerkszeug zum Szenischen Schreiben

Referentin: Monika Hunze, Tübingen, Dipl.-Kulturpädagogin, Dramaturgin und Theaterpädagogin, Geschäftsführerin der LAG TheaterPädagogik BW, Mitglied im Künstlerischen Beirat des LABW

Es geht darum, eigene Texte für die Theaterbühne zu produzieren. Das ist nicht unbedingt leicht, aber mit Neugier und Mut sowie bewusstem Umgang mit Textproduktion und Grundkenntnissen dramaturgischer Gesetzmäßigkeiten lässt sich Vieles erreichen. Einfache Improvisations- und Schreibübungen sollen die TeilnehmerInnen spielerisch ins Schreiben bringen und mögliche Blockaden lösen. Beim Tanzen und Schreiben kommen wir zu inneren Monologen und kreieren mit der gesamten Gruppe kleine Dialogreihen.
Texte, die nicht für die Bühne geschrieben sind, arbeiten wir zu szenischen Vorlagen um: immer mit dem Augenmerk auf Handlung, Figuren, Konflikt.
In kleinen Inszenierungseinheiten wird das Geschriebene auf der Szene überprüft und wir bringen die produzierten Texte auf die Bühne, sprechen, gestalten und spielen sie. Die TeilnehmerInnen sollen die Scheu vor der Textproduktion verlieren. Sie werden Methoden und Wege ausprobieren, wie man spielerisch und offen zu Texten für die Bühne kommen kann.

Teilnahmegebühren:

30,00 € (LABW-Mitglieder)
40,00 € (Mitglieder anderer Landesverbände und Kooperationspartner)
95,00 € (Nichtmitglieder)


Dieses Seminar ist testatfähig im Rahmen des BDAT-Fortbildungsprogramms im Modul Schauspiel – Theaterformen I.


Samstag, 01.12.2018 - 10:00

Sonntag, 02.12.2018 - 16:00

Konkreter zeitlicher Rahmen und Ablauf werden noch bekannt gegeben.

Alter: ab 18 Jahre

Teilnehmerzahl: mind. 6 / max. 15 

Anmeldeschluss: 01.11.2018

LAG TheaterPädagogik Baden-Württemberg e.V.
Heppstraße 99/1
72770 Reutlingen

Voraussetzungen:

Theatererfahrung als SpielerIn oder SpielleiterIn wäre gut. Am wichtigsten aber ist die Bereitschaft und Lust, zu schreiben, sowie Neugier und Offenheit dafür, was entstehen kann.

Mitbringen:

bequeme Trainingskleidung, Socken und Schläppchen (keine Straßenschuhe im Seminarraum), Schreibmaterial


Ort: LAG TheaterPädagogik Baden-Württemberg e.V.

Zurück

© Landesverband Amateurtheater Baden-Württemberg e.V. 2014