111/17 Regiehandwerk auf und neben der Bühne KURS IST VOLL! WARTELISTE!

Ein Regie-Input für Fortgeschrittene und Anfänger

Referent: Rob Doornbos, Theaterdozent, Regisseur, Referent in der Lehrer­fortbildung, Mitglied im Künstlerischen Beirat des LABW, Karlsruhe

Was, wenn man als SpielleiterIn/RegisseurIn an seine Grenzen stößt? Wenn man einen Input braucht?

Egal ob bei Eigenentwicklungen oder der Arbeit mit Textvorlagen, in jeder Produktion müssen Entscheidungen getroffen werden. Welches handwerkliche Wissen sollte diesen Entscheidungen zugrunde liegen? Wo ist die Grenze zwischen Handwerk und Intuition? Wie wirken diese Entscheidungen auf das Publikum? In einem Theaterlaboratorium untersuchen wir verschiedene Methoden und Mittel, die das Theater zu bieten hat. Ein „Hand in Hand“ von verkopften Theorien und Praxiserfahrung machen diesen Kurs zu einer spannenden Werkstatt für angehende und fortgeschrittene SpielleiterInnen und RegisseurInnen.


Dieses Seminar ist testatfähig im Rahmen des BDAT Fortbildungsprogramms im Modul Regie – Dramaturgie und Regie.


Samstag, 11.11.2017 - 10:00 Uhr

Sonntag, 12.11.2017

Den konkreten zeitlichen Rahmen entnehmen Sie bitte Ihrer Zulassung.

Alter: ab 18 Jahre

Teilnehmerzahl: mind. 6 / max. 12

Anmeldeschluss: 11.10.2017

Theater im Riff – Amateurtheater Die Koralle
Eggerten 47
76646 Bruchsal

Nichts.


Ort: Bruchsal

Zurück

© Landesverband Amateurtheater Baden-Württemberg e.V. 2014