S03-B-19 TanzTheater / Zeitgenössisch Tanzen

Die Kunst des zeitgenössischen Tanzes

Referentin: Lisa Thomas, Bietigheim-Bissingen

Die Kunst des zeitgenössischen Tanzes birgt ein reiches Instrumentarium, um mit Menschen in Bewegung zu kommen und um kreativ und spielerisch mit dem Körper zu arbeiten. Wir werden beispielhaft die Verbindung zwischen Körperwahrnehmung, Bewegungsexploration, Körperausdruck und Kommunikation erfahren unter der Prämisse, dass in jedem Alter Tanzkunst möglich ist, sodass Vorkenntnisse nicht nötig sind, aber die Freude am Tanzen und die Lust, Neues zu wagen.
Der Kurs beinhaltet ein Körpertraining und Improvisationsaufgaben zur Wahrnehmung und Erweiterung der eigenen Bewegungsmöglichkeiten. In Partner- und Gruppenarbeit können kleine Szenen entwickelt und der kreative Umgang mit Musik, Objekten und Text ausprobiert werden.
Die Arbeit setzt an den Bewegungsmöglichkeiten der älteren TeilnehmerInnen an.

Kurzbiographie der Referentin:

Lisa Thomas arbeitet als Dozentin, Tanzpädagogin und Choreografin. Im Produktionszentrum Tanz+ Performance Stuttgart, an der Tanz- und Theaterwerkstatt Ludwigsburg und der Kunstschule Ludwigsburg unterrichtet sie seit vielen Jahren zeitgenössischen Tanz und Improvisation. Sie ist künstlerische Leiterin des Altentanztheaters Zartbitter und des Festivals VielFalten 2015 und 2017 an der Tanz- und Theaterwerkstatt Ludwigsburg und realisiert eigene generationsübergreifende Produktionen.
Das „AltenTanzTheater“ Zartbitter erhielt 2017 in Ludwigsburg die Kulturehrung  für besonders innovative Projekte in der kulturellen Bildung.
Als Tänzerin focussiert sie sich künstlerisch auf live improvisierte Performances in Auseinandersetzung mit Wort, Musik und Bildender Kunst und leitet seit 2018 die Plattform „SAALFREI für Improvisation und Performance“ in Stuttgart.
www.lisa-thomas.de  und www.saalfrei.com.

Teilnahmebeitrag:

65,00 € (= LABW-Mitglieder 40,00 Euro Teilnahmebeitrag für ZWEI dreistündige Workshops, jeweils Freitag und Samstag Vormittag zzgl. 25,00 Euro stAGE!-Seniorentheaterfestivalticket)

100,00 € (= Mitglieder anderer BDAT-Landesverbände und LABW-Kooperationspartner 75,00 Euro Teilnahmebeitrag für ZWEI dreistündige Workshops, jeweils Freitag und Samstag Vormittag, zzgl. 25,00 Euro stAGE!-Seniorentheaterfestivalticket)

160,00 € (= Nichtmitglieder Teilnahmebeitrag 100,00 Euro für ZWEI dreistündige Workshops, jeweils Freitag und Samstag Vormittag, zzgl. 60,00 Euro stAGE!-Seniorentheaterfestivalticket)

Informationen rund um das Seniorentheaterfestival stAGE! in Esslingen erhalten Sie über den Bund Deutscher Amateurtheater (BDAT):

https://bdat.info/arbeitsfelder/senioren/stage-2019/


TERMINE:

Freitag, 17.05.2019 - drei Stunden am Vormittag

oder

Samstag, 18.05.2019 - drei Stunden am Vormittag

Anmeldeschluss: 17.04.2019
Teilnehmerzahl: mind. 6 / max. 15 

Sie können sich für ZWEI der insgesamt fünf LABW-Workshops im Rahmen des Seniorentheaterfestivals stAGE! in Esslingen anmelden.

Ein Beispiel:
Freitag: Workshop S03-A-19 und Samstag: Workshop S03-C-19

Es ist NICHT möglich, den gleichen Kurs am Freitag und am Samstag  zu besuchen.

Konkreter zeitlicher Rahmen sowie der genaue Veranstaltungsort in Esslingen werden noch bekannt gegeben.


ÜBERNACHTUNG:

Es gibt die Möglichkeit auf das Hotelkontingent des LABW zuzugreifen. Für die Reservierung ist jeder Teilnehmer selbst verantwortlich.

Hotel am Charlottenhof
Plochinger Straße 1
73730 Esslingen am Neckar

Tel.: 0711/248 493-0
Fax.: 0711/248 493-25

Info@hotelamcharlottenplatz.de
www.hotelamcharlottenplatz.de

Reservierung vom 16.05.2019 bis zum 19.05.2019 (Zeitraum des stAGE!-Seniorentheaterfestivals)
kostenfrei stornierbar bis zum 17.04.2019

Buchungscode: "Workshop Teilnehmerinnen(LABW)‘‘ ( ResNr.: 46796)

EZ für EUR 77,00 pro Übernachtung exkl. Frühstück. (das Frühstücksbuffet kostet 12,00 € pro Person / Übernachtung)
DZ für 99 Euro pro Übernachtung exkl. Frühstück. (das Frühstücksbuffet kostet 12,00 € pro Person / Übernachtung)

Für weitere Informationen melden Sie sich bitte bei Frau Ulrike Straube straube@bdat.info.

In den hauseigenen Stellplätzen können die Gäste für 4,50 € pro Übernachtung parken. Wir können leider keine Parkplätze Vorreservieren oder absperren. Fahrräder können kostenlos  in unserer verschließbaren Fahrradgarage die nur 3gehminten entfernt ist abgestellt werden.

Zurück

© Landesverband Amateurtheater Baden-Württemberg e.V. 2014