Aktuelle Informationen - Details

Ausschreibungen des BDAT

von Raphael Wohlfahrt

Jetzt bewerben!

Einmal mehr hat der Dachverband des LABW, der Bund Deutscher Amateurtheater e.V., mehrere interessante Ausschreibungen für die Bühnen aller Mitgliedsverbände im Portfolio:

1. AUSSCHREIBUNG: Landluft 2.0 – Vernetzungsprojekt mit innovativen Impulsen für Amateurtheaterbühnen im ländlichen Raum (= Dörfer, Kleinstädte, Gemeinden mit max. 35.000 Einwohner_innen)

Das Vernetzungsprojekt Landluft 2.0 des Bundes Deutscher Amateurtheater ist ausgeschrieben.

Nähere Informationen hier auf der Website des BDAT.

 

2. AUSSCHREIBUNG (BDAT) : Jetzt bewerben für Deutschen Amateurtheaterpreis 2020
amarena 2020 

Die Preisverleihung findet voraussichtlich vom 10. – 13. September 2020 in Baden-Württemberg statt. 

 

Folgende Kategorien werden ausgeschrieben: 

  • Schauspiel
  • Kinder- und/oder Jugendtheater
  • Seniorentheater
  • Inszenierung im ländlichen Raum
  • Theater ist Leben!

 

Bewerbungsschluss:  13. Februar 2020 

 

Preisgeld: insgesamt 10.000 Euro 

 

Bewerbungsvoraussetzungen: 

  •  Amateurtheater-Ensemble der Darstellenden Künste innerhalb Deutschlands
  • Inszenierungen mit Premiere-Terminen zwischen den 01.02.2018-01.02.2020

Am Bewerbungsverfahren können Amateurtheatergruppen nicht teilnehmen, wenn sie den amarena Amateurtheaterpreis 2018 verliehen bekommen oder die amarena Innovationsförderung 2019 erhalten haben. 

Die Ausschreibung erfolgt vorbehaltlich der Mittelbewilligung.  

 

Mehr Informationen und Bewerbungsunterlagen hier auf der Website des BDAT.

 

3. AUSSCHREIBUNG (BDAT) : «füreinander » - Unterstützung von Engagement und Teilhabe

Andere Menschen für die eigene Vereinsarbeit interessieren und als Mitglieder gewinnen? Vielen Vorständen von Amateurtheatern liegt diese Zukunftsaufgabe am Herzen. Ein Teilhabeprogramm des Bundesfamilienministeriums soll den „Sprung ins Ungewisse“ für neue Engagierte jetzt erleichtern und finanziell unterstützen. 

Start: ab November 2019 

Ziel des Programms: 

  •          Ermöglichung und Unterstützung von Engagement in einem Verein besonders für Menschen, die bisher dazu nicht die Gelegenheit hatten, z.B. aufgrund ihrer finanziellen Situation oder ihrer individuellen Lebenslage

Wer kann teilnehmen: 

  •          Kinder, Jugendliche und Erwachsene, die in das Amateurtheaterengagement im Verein „hineinschnuppern“ möchten (Neue / „Newcomer“ )
  •          Vereine, die neue Mitglieder für Theater und Engagement gewinnen wollen und bereit sind, sich auf „Neue“ einzulassen. Ein*e Pate*in aus dem Verein begleitet Newcomer

Förderung:  

  • Einmalig pro Jahr bis zu 170 Euro pro Partnerschaft/ Newcomer. Ein*e Pate*in kann bis zu max.5 Partnerschaften betreuen.

Nähere Informationen hier auf der Website des BDAT.

Zurück

© Landesverband Amateurtheater Baden-Württemberg e.V. 2014